Philosophie

Sowohl von Seiten der Wissenschaften als auch von Seiten der Theologie wurde immer wieder der Versuch unternommen, den Gegensatz von Glauben und Wissen, bzw. Naturwissenschaft und Religion, zu überwinden. Karl Barth schrieb im Vorwort des dritten Bandes seiner kirchlichen...
Mit dem Titel Das sprachbegabte Tier (The Language Animal, 2016) stellt sich der Autor in die große europäische Tradition, die den Menschen mit Aristoteles als zoon logon echon versteht: als Tier, das Vernunft bzw. Sprache hat (griech. lógos: Wort,...
Wer in Hannah Arendts Essay Was heißt persönliche Verantwortung in einer Diktatur? auf diese Frage eine konkrete Antwort erwartet, wird möglicherweise enttäuscht werden. Darum geht es der Autorin wahrscheinlich auch nicht. Wohl aber zeichnet sich dieser Text dadurch aus, dass...
Der dringend erforderliche – und oft eingeforderte – ganzheitliche Blick auf die Natur und ihre Vorgänge hat bis heute kaum Eingang in die Wissenschaften gefunden und gerade die Biologie, im Speziellen die Molekularbiologie, hängt noch immer dem reduktionistischen und...