Rezension

Mit dem Einreichen einer Rezension an re-visionen.net versichern Sie, dass es sich um eine Originalarbeit handelt, der Text noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht wurde und Sie im Besitz der alleinigen Rechte an dem entsprechenden Text sind. Der Umfang einer Buchbesprechung sollte 10 000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht übersteigen. Rezensionen benötigen eine Überschrift sowie eine Unterzeile, die als kleinere Überschrift die Kernaussage der Besprechung zusammenfasst. Zitate innerhalb von Rezensionen müssen kenntlich gemacht werden, benötigen aber keine zusätzliche Quellenangabe. Der Text sollte durch Zwischenüberschriften gegliedert sein. Halten Sie sich nach Möglichkeit an die Regeln der neuen Rechtschreibung. Sprechen Sie ihr Rezensionsvorhaben bitte im Vorfeld mit der Redaktion ab, damit keine Überschneidungen entstehen. Achten Sie bitte darauf, dass das rezensierte Buch thematisch zu re-visionen passt. Das Rezensionsexemplar wird Ihnen kostenfrei zugesandt.

Artikel

Mit dem Einreichen eines Artikels an re-visionen.net versichern Sie, dass es sich um eine Originalarbeit handelt, der Text noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht wurde und Sie im Besitz der alleinigen Rechte an dem entsprechenden Text sind. Der Umfang eines Essays sollte 30 000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht übersteigen. Sofern es sich um ein wissenschaftliches Essay handelt, müssen sämtliche benutzte Quellen nach wissenschaftlichen Standards gekennzeichnet werden. Artikel benötigen eine Überschrift sowie eine Unterzeile, die als kleinere Überschrift die Kernaussage zusammenfasst. Längere Texte sollten durch Zwischenüberschriften gegliedert sein. Mitgelieferte Fotos müssen nachweislich urheberrechtlich unbedenklich sein. Halten Sie sich nach Möglichkeit an die Regeln der neuen Rechtschreibung.

Interview

Bei Veröffentlichung eines Interviews benötigen wir die Einverständniserklärung des Interviewpartners bzw. der Interviewpartnerin bezüglich der Veröffentlichung auf re-visionen.net. Darüber hinaus benötigen wir ein rechte- und lizenzfreies Foto des Interviewpartners bzw. der Interviewpartnerin.

Kontakt

Senden Sie uns Ihren Text zusammen mit einer Kurzbiographie bitte ausschließlich per Mail im Wordformat an redaktion@re-visionen.net. Nach Erhalt des betreffenden Artikels wird dieser von uns noch einmal Korrektur gelesen. Erst nachdem Sie die Freigabe zur Veröffentlichung geben, wird der Text von uns online gestellt.

Aktuelle Beiträge

Der Teil und das Ganze

Am 18. Mai 2024 jährt sich zum zehnten Mal der Todestag des Physikers und Autors Hans-Peter Dürr. Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier noch einmal eine Rezension seines Buches »Das Lebende lebendiger werden lassen» aus dem Jahr 2011

Die Alternative

Vertikale Resonanz

Tödliches Wachstum

Raus aus den Städten

So »funktioniert« es nicht

Bilanz eines Suchenden