Es gibt wohl zurzeit kaum jemanden, der sich so vehement und öffentlichkeitswirksam für den Erhalt der freiheitlichen Gesellschaft einsetzt, und auf die vielfältigen Bedrohungen hinweist, denen die Demokratie heute ausgesetzt ist, wie der Sozialpsychologe Harald Welzer. Mit seiner Stiftung...
Der Massenmord an den Juden durch die Nationalsozialisten und die damit verbundene unbeantwortbare Frage: „wie konnte Gott das zulassen?“, ließ viele an ihrem Glauben und insbesondere an der Allmacht Gottes zweifeln. Innerhalb der christlichen Theologie gab es Versuche, eine...
Seit dem Versanden der globalisierungskritischen Bewegung und nachdem sich Occupy Wallstreet als Strohfeuer erwiesen hat, ist es um die mehr oder weniger radikale Kritik des gegenwärtigen Kapitalismus etwas still geworden. Die neueste Linke etwa in den Vereinigten Staaten scheint...
Wer in Hannah Arendts Essay Was heißt persönliche Verantwortung in einer Diktatur? auf diese Frage eine konkrete Antwort erwartet, wird möglicherweise enttäuscht werden. Darum geht es der Autorin wahrscheinlich auch nicht. Wohl aber zeichnet sich dieser Text dadurch aus, dass...