Wir alle wachsen mit einer Fülle vorgefertigter Meinungen und Feststellungen auf, die wir oftmals ein ganzes Leben hindurch nicht mehr hinterfragen. Sätze, die uns vermeintlich zeitlos gültige Weisheiten vermitteln und oftmals durch Generationen hindurch auf uns gekommen sind. Vieles...
Warum wird ein Mensch, dessen Genom von dem eines Schimpansen nur minimal abweicht, ein Mensch und kein Schimpanse? Wie lässt sich die Regeneration verletzten Gewebes erklären, wie nehmen Organe ihre speziellen Formen an und was sind die Mechanismen, die...
In seinem viel zitierten Buch Zufall Mensch schrieb der Biologe Stephen Jay Gould (1941-2002) vor fast dreißig Jahren: „Selbst wenn Sie das Band millionenmal… ablaufen lassen, bezweifle ich, dass sich nochmals so etwas wie ein Homo sapiens entwickeln...
Die serielle Endosymbiontentheorie (EST) ist nicht Margulis´ originäre Entdeckung, sondern geht auf den Botaniker Andreas Schimper (1856-1901) zurück, der im Jahr 1883 bereits eine ähnliche Hypothese aufstellte. Der russische Biologe Konstantin Sergejewitsch Mereschkowski (1855-1921) griff diese Idee Anfang des...