Lässt sich Gott denken? Ein Gespräch mit dem Berliner Philosophen Holm Tetens

Herr Prof. Tetens, Sie sind 1948 in Oerlinghausen, einer Kleinstadt in Ostwestfalen, geboren. Wie verlief Ihre religiöse „Sozialisation“? Ich bin in Oerlinghausen mitten im Teuteburger Wald geboren, groß geworden aber in Bremen. Meine Familie ist...

Materialismus – Das Ende einer Weltanschauung

Denn was ist schließlich der Mensch in der Natur? Ein Nichts vor dem Unendlichen, ein Alles vor dem Nichts, eine Mitte zwischen Nichts und Allem. Unendlich weit entfernt davon, die Extreme zu begreifen, sind...